12-Kreis-Labyrinth

in Hille

 

Hausmesse 2022 

Samstag, 27. August & Sonntag, 28. August

14.00 bis 19.00 Uhr          11.00 bis 18.00 Uhr

Wir sind dabei

 

für Spiritualität und Lebensfreude

Berührung für Herz und Seele

 

Samstag, 27. August & Sonntag, 28. August

14.00 bis 19.00 Uhr          11.00 bis 18.00 Uhr

Freier Eintritt zur Messe und ins Labyrinth

 

Das große Heckenlabyrinth  lädt  zum  Pilgern  ein.

Das Labyrinth in Hille

 

Die Idee, ein 12-Kreis-Labyrinth anzulegen, entstand im Sommer 2012.

Wie so häufig, war der Auslöser dafür ein plötzlicher Einschnitt im Leben. In diesem Fall war es mein Herz-infarkt im Mai 2012. Veränderungen waren angesagt. Da ich seit dem Jahr 2000 offen für den spirituellen Weg bin, war schnell klar, dass es hier nochmals einen Schub geben sollte. In meinem Lieblingshörbuch „Das Jesus-Testament“ wird u. a. die Erbauung des Labyrinthes in Chartre beschrieben. Davon war ich so berührt, dass ich dieses uralte Wissen um diesen besonderen Weg hier im Garten umsetzen wollte. Der geeignete Kraftplatz war schnell gefunden und am 21.12.12 wurde die Mitte mit einer feierlichen Zeremonie eingeweiht. Damit war für unsere Erde, für uns und die Menschen, die das Labyrinth besuchen ein Platz geschaffen, der für Erkenntnis, Licht und allumfassende Liebe steht.  

Sylvia & Martin Bollmeier

Es gibt nur den einen Weg zur Mitte. 

Das ist   D E R   Unterschied zu  einem Irrgarten! 

Logo

©Copyright Martin Bollmeier. Alle Rechte vorbehalten.